Zum Inhalt springen

Innenbordmotoren in Drehstromtechnik

Alle aquawatt Innenbordmotoren sind spezielle Niederspannungs-Drehstrommotoren

elektro_innenbord_motor_aquawatt.jpg

Derzeit entwickeln wir zwei neue Serien von Innenbordmotoren.

Direktantrieb

Für leichte und schnelle Sportboote bis 1.500 kg, die eine Geschwindigkeit von mindestens 16 Knoten bei 20 kW erreichen können.
Möglicher Propellerdurchmesser: 12-13 Zoll.
4,3 kW bei 1.500 U / min, 48/50 V
6 kW bei 1.500 U / min, 48/50 V
10-20 kW bei 1.500 - 2.000 U / min, 96/100 V

Getriebemotoren für hohe Beanspruchung

Für gewerbliche Antriebe bis 25 Tonnen.
Möglicher Propellerdurchmesser: bis zu 20 Zoll
20 kW bei 1.600 U / min, 80 V, 60 P
20 kW bei 1.300 U / min, 80 V, 60 P
20 kW bei 1.100 U / min, 80 V, 60 P
30 kW bei 1.600 U / min, 80 V, 60 P
30 kW bei 1.300 U / min, 80 V, 60 P
30 kW bei 1.100 U / min, 80 V, 60 P
50 kW bei 1,560 U / min, 144 V, 260 RG
50 kW bei 1.820 U / min, 144 V, 260 RG
50 kW bei 2.250 U / min, 144 V, 260 RG

Wird im Frühjahr 2020 fertig sein.

Digital Umrichter Technik

Alle aquawatt Innenbordmotoren werden mit einem digitalen Motorcontroller betrieben

elektro_innenbord_motor_aquawat---2t.jpg

Dieses Modul verwandelt den von der Batterie gelieferten Gleichstrom in einen 3-Phasen Wechselstrom.
Ein hochentwickeltes technisches Verfahren erzeugt dabei die für den jeweiligen Betriebszustand optimalen Werte aus Frequenz, Spannung und Strom.

Dadurch ist es möglich die höchste Effektivität zu erreichen, das Fahrzeug mit geringstmöglichem Stromverbrauch zu bewegen und somit die längste Fahrzeit aus einer Batterieladung zu realisieren.
Die digitale Technik ermöglicht es, den Antrieb genau auf die Bedürfnisse des Fahrzeuges zu programmieren.
Die verfügbaren Drehzahlbereiche erlauben den Einsatz in Verdrängern und auch in schnellen Gleitbooten.