aquawatt Mechatronik und Yachtbau

ZULASSUNGSBESTIMMUNGEN AUF KÄRNTNER SEEN:


Elektroboote mit einer Antriebsleistung von mehr als 4,4 kW ( 6 PS )
müssen bei der Landesregierung angemeldet werden, diese vergibt für das Boot ein Kennzeichen.
Für die Führung eines solchen Bootes ist ein Motorbootsführerschein nötig und es fällt eine Steuer an, die jährlich vorgeschrieben wird.

Elektroboote mit einer Antriebsleistung von weniger als 4,4 kW
sind frei verwendbar. Es ist keine Anmeldung nötig, es wird auch kein Führerschein verlangt und der Betrieb ist steuerfrei.

ZULASSUNGSSTOPP:

Im April 2011 hat die Kärntner Landesregierung eine Höchstzahl von Zulassungen festgesetzt:   

  • 500 Stück für den Wörthersee
  • 30 Stück für den Millstättersee und
  • 20 Stück für den Ossiachersee

Da diese Höchstzahlen längst voll ausgeschöpft sind, ist eine Neuzulassung heute praktisch nicht mehr möglich. Es gibt eine Warteliste in die man sich eintragen kann, praktisch kann man jedoch kaum erwarten zum Zug zu kommen. Kennzeichen werden nur frei, wenn der Zulassungsinhaber ohne Erben verstirbt oder den Termin der wiederkehrenden Schiffsüberprüfung versäumt.

Verwendung eines Boots mit weniger als 4,4 kW Antriebsleistung

Auch mit 4,4 kW Antriebsleistung können Sie schnell übers Wasser flitzen. Aquawatt baut hierzu verschiedene Boote insbesondere ein Sondermodell der Elektroyacht 717.

aquawatt Elektroyacht 717 classic sport … mehr Informationen zur aquawatt 717

Dieses Boot hat extrem wenig Fahrwiderstand im Wasser, einen sehr effizienten 4,3 kW Antrieb und eine besonders leichte Lithium Ionen Batterie.
Diese 717 Yacht erreicht eine Geschwindigkeit von 8 Knoten und ist somit viel schneller als manch zulassungspflichtiges Boot anderer Marken.

Die Schiffslinien sind so gestaltet, dass die Wellenenergie der Heckwelle zurück gewonnen wird. Mit seinem speziell ausgebildeten Heck, rutscht das Boot sozusagen die eigene Heckwelle hinunter. Da hierbei wenig Energie gebraucht wird, ist es auch möglich mit einer Batterieladung sehr weit und lange zu fahren. Das Boot ist 7,17 m lang. Diese Länge ist für die beschriebenen Effekte notwendig. Ein kürzeres Boot kann solche Fahrleistungen nicht erbringen.

Eine weitere Möglichkeit ist der Erwerb eines bereits zugelassenen Elektrobootes

Im Sommer 2016 hat die Kärntner Landesregierung verschiedene Maßnahmen beschlossen, um die Übertragung des Kennzeichens auf einen anderen Zulassungsinhaber
zu unterbinden.
Praktisch gibt es jedoch Möglichkeiten der Weitergabe.   

Der Inhaber einer Zulassung
kann sich jedoch jederzeit ein neues Boot kaufen und dieses auf sein Kennzeichen anmelden.

WEITERE INFORMATIONEN:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Büro in Moosburg.

Hinweis:
Diese Information ist nach eigenem Wissenstand als unverbindliche Information für Kunden und Interessenten verfasst und wird nach eigenen Möglichkeiten aktualisiert.

Anschrift
aquawatt Mechatronik und Yachtbau
Dieter Seebacher
Wasserstraße 1
A-9062 Moosburg, Austria
Icon FAX+43 4272 82 257